++ Golfplatz, Range und Gastronomie geöffnet ++
++ Einschränkungen des aktuellen WAF-Lockdown ab 1. Juli aufgehoben ++

Sonderplatzregeln

  1. Ergebnisse notieren (Regel 3.3b)
    Die Scorekarten werden von jedem Spieler selbst ausgefüllt. Nach Beendigung der Runde werden die Ergebnisse nur laut verlesen und so verglichen. Jeder Spieler unterschreibt nur seine eigene Scorekarte und wirft diese in den Briefkasten in der Geschäftsstelle.

 

  1. Flaggenstöcke
    Der Flaggenstock darf beim Spielen eines Lochs nicht aus dem Loch entfernt werden.
    >> Strafe bei Verstoß: Grundstrafe (2 Strafschläge)

 

  1. Bunker
    Für alle Bunker auf der Anlage gilt: Liegt ein Ball in einem Bunker, aus dem die Spielleitung zum Infektionsschutz die Harken entfernt hat, und ist die Lage des Balls durch unzureichendes Einebnen des Sands durch andere Spieler beeinträchtigt, darf der Ball entsprechend Regel 16.1c (Erleichterung von ungewöhnlichen Platzverhältnissen im Bunker) straflos fallen gelassen werden. Erleichterung wird nicht gewährt, wenn nur die Standposition des Spielers betroffen ist.
    >> Strafe bei Verstoß: Grundstrafe (2 Strafschläge)

 

  1. Bahn 7 – Fehlstellen durch Drainagegräben (Regel 16.1)
    Wenn der Ball eines Spielers im Bereich von durch Trockenheit deutlich erkennbaren Drainagegräben zur Ruhe gekommen ist, darf nach Regel 16.1 straffrei Erleichterung in Anspruch genommen werden.

 

  1. Absperrseile zur Wegeführung, an Penalty Areas etc.
    Alle Absperrseile und Hinweisschilder zur E-Cart-Nutzung werden als unbewegliche Hemmnisse behandelt, von denen Erleichterung nach Regel 16.1 zulässig ist. Es darf keine Erleichterung nach Regel 15.2 in Anspruch genommen werden.
    >> Strafe bei Verstoß: Grundstrafe (2 Strafschläge)

 

  1. Ausgeworfenes von Gänsen („Gänsekot“)
    Nach Wahl des Spielers darf Gänsekot behandelt werden als
    • ein loser hinderlicher Naturstoff, der nach Regel 15.1 entfernt werden darf,

          oder

    • Boden in Ausbesserung, von dem Erleichterung nach Regel 16.1 zulässig ist.
      >> Strafe für das Spielen eines Balls vom falschen Ort unter Verstoß gegen die Platzregel: Grundstrafe nach Regel 14.7a.

 

  1. Bereiche zur Kennzeichnung von Boden in Ausbesserung
    Der mit blauen Pfählen und/oder gesprühten weißen Linien gekennzeichneten Bereich ist eine Spielverbotszone, die als ungewöhnliche Platzverhältnisse zu behandeln ist. Bei Behinderung durch die Spielverbotszone muss straflose Erleichterung nach Regel 16.1f in Anspruch genommen werden.

 

Spielausschuss 08.06.2020

Golfclub Schloss Vornholz in Ostenfelde nahe Ennigerloh, Oelde, Beckum und Warendorf, bietet Ihnen einen gepflegten und abwechslungsreichen 18-Loch-Golfplatz, ein Restaurant, einen Golfshop für Golfmode, Golfequipment und Golfreisen, Mannschaftssport in allen Altersklassen und ist Teil des Greenfee-Verbundes Münsterland und OWL.

 

Steinpatt 13, 59320 Ennigerloh
02524 5799
info@gcsv.de
gcschlossvornholz

Volksbank eG
IBAN: DE78 4126 2501 3411 9860 00

Sparkasse Münsterland-Ost
IBAN: DE39 4005 0150 0034 2223 15

Öffnungszeiten Clubsekretariat
Dienstag bis Sonntag von 9 Uhr bis 17 Uhr

 

Öffnungszeiten Gastronomie
Dienstag bis Samstag von 10 bis 22 Uhr
Sonntag von 9 bis 21 Uhr
Telefon: 02524/281954

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen