Wer kennt unser Mitglied Marga Kaiser nicht! Immer gutgelaunt mit herrlich rheinischem Humor hat sie die Corona-Zeit genutzt, um zu dichten. Beim Präsidenten Cup hat sie das „Golf trotz Corona“-Gedicht erstmals öffentlich in ihrer unnachahmlichen Art zum Besten gegeben. Hier nun zum nachlesen:

Golf trotz Corona

Der weiße Ball, er fällt hernieder,
die Sonne scheint, wir spielen wieder.
Wer hat die Macht, das zu befehlen,
uns unsere Außenwelt zu stehlen?
Das ist Corona, auch Krone genannt,
den Ärzten war es auch nicht bekannt.
Es ist ein winzig kleines Biest,
das uns auch unser Golfspiel vermiest.
Von der Enge haben wir jetzt genug,
wir wollen raus, an die frische Luft,
in unserer nagelneuen Kluft,
mit Brille und Mundschutz, wie auf dem Mars,
so spielen wir Golf und trotzen dem SARS!
Ist der Impfstoff erst mal da,
Händeschütteln fern und nah.
Menschen und Wirtschaft werden genesen,
und vielleicht heißt es am Ende:
Außer Corona nichts gewesen!
Auf geht’s !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen